Atelier Lorraine

Samuel Herren

Uferweg 42
CH-3013 Bern

Im Auftrag von "Steiner Sarnen" realisieren wir im neuen Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach Anfangs 2015 einige interaktive Exponate mit Mechaniken.
Auf dem höchsten Wanderweg in Zermatt, erreichbar mit der Rothornbahn, hat der Glaskünstler Martin Schnidrig Metall- Glas-Skulpturen gestaltet, bei denen wir die Metallarbeiten ausgeführt haben.
Für das Gewerbemuseum Winterthur fertigen wir seit Jahren diverse Exponate an. Roboter mit pneumatischem Antrieb, Objekt zum Erfahren der spezifischen Gewichte, Objekt zum Ertasten der Wärmeleitfähigkeit verschiedener Metalle,  Exponat zur Magnetkraft, Visualisierung der elektrischen Leitfähigkeit unterschiedlicher Metalle, diverse Drehscheiben und Rotoren für optische Phänomene und Effekte, und vieles mehr.
Wir konnten von 2005 bis heute einige Arbeiten für das Historisches Museum Bern ausführen. In der Einsteinausstellung realisierten wir für den Physikpark unter anderem ein Flugvelo, eine Draisine, eine Camera Obscura, eine Montgolfiere und einige Um-, Neubauten bestehender Exponate.
Herstellen verschiedener Dreiradvelos nach Kundenwunsch. Unter anderem eine Ausführung mit verstärktem Bremssystem für den Kindertransport eines Spielplatzes. 
Für Fizzen entwickeln wir 2016 zu den Packtischen passend ein Hubgestell zur Vereinfachung der Logistik.
Für die Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern entwickeln wir 2014 einen Aufpralltester für reproduzierbare Versuche mit verschiedenen Gewichten und Fallhöhen.
Ladeneinrichtung, Gestelle und Wände
Interaktive Audio- und Videoinstallationen
Bühnenbild für die Süpervitamintour
 
 
Vogelwarte Sempach
Im Auftrag von "Steiner Sarnen" realisieren wir im neuen Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach Anfangs 2015 einige interaktive Exponate mit Mechaniken.
1
Schnidrig Martin
Auf dem höchsten Wanderweg in Zermatt, erreichbar mit der Rothornbahn, hat der Glaskünstler Martin Schnidrig Metall- Glas-Skulpturen gestaltet, bei denen wir die Metallarbeiten ausgeführt haben.
2
Gewerbemuseum
Für das Gewerbemuseum Winterthur fertigen wir seit Jahren diverse Exponate an. Roboter mit pneumatischem Antrieb, Objekt zum Erfahren der spezifischen Gewichte, Objekt zum Ertasten der Wärmeleitfähigkeit verschiedener Metalle,  Exponat zur Magnetkraft, Visualisierung der elektrischen Leitfähigkeit unterschiedlicher Metalle, diverse Drehscheiben und Rotoren für optische Phänomene und Effekte, und vieles mehr.
3
Historisches Mus.
Wir konnten von 2005 bis heute einige Arbeiten für das Historisches Museum Bern ausführen. In der Einsteinausstellung realisierten wir für den Physikpark unter anderem ein Flugvelo, eine Draisine, eine Camera Obscura, eine Montgolfiere und einige Um-, Neubauten bestehender Exponate.
4
Dreirad Velos
Herstellen verschiedener Dreiradvelos nach Kundenwunsch. Unter anderem eine Ausführung mit verstärktem Bremssystem für den Kindertransport eines Spielplatzes. 
5
Fizzen Hubgestell
Für Fizzen entwickeln wir 2016 zu den Packtischen passend ein Hubgestell zur Vereinfachung der Logistik.
6
Universität Bern
Für die Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern entwickeln wir 2014 einen Aufpralltester für reproduzierbare Versuche mit verschiedenen Gewichten und Fallhöhen.
7
Fizzen Stores
Ladeneinrichtung, Gestelle und Wände
8
Zollmuseum Gandria
Interaktive Audio- und Videoinstallationen
9
Müslüm
Bühnenbild für die Süpervitamintour
10
 

TV Möbel Bundeshaus

Im Auftrag der "Ehrenzeller + Kovatsch AG" entwickeln wir 2015 zwei Fernsehmöbel für die Wandelhalle im Bundeshaus Bern.

 
 
TV Möbel
TV Möbel
1
Im geschlossenen Zustand
Im geschlossenen Zustand
2

Tel. +41 31 333 0640 - Fax. +41 31 333 06 60 - Mobile +41 79 408 34 04 - E-Mail info(at)atelierlorraine.ch