Atelier Lorraine

Samuel Herren

Uferweg 42
CH-3013 Bern

Im Auftrag von "Steiner Sarnen" realisieren wir im neuen Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach Anfangs 2015 einige interaktive Exponate mit Mechaniken.
Als mobilen Infostand konstruieren wir im Jahr 2006 für die BKW Energie AG ein Infomobil mit Saftspender für 6 gekühlte Getränke.
Um im Physikuntericht an Schulen die Energieaufnahme und die Leuchtkraft verschiedener Leuchtmittel wie Glühbirnen und Energiesparlampen zu vergleichen, konstruierten wir im Auftrag der BKW im Jahr 2008 eine Serie solcher Schülerboxen.
Zwischen exotischen Früchten und Störfischen stellen wir 2009 ein Windspiel im Tropenhaus Frutigen auf.
Für den Tonmeister und Künstler Coco Jucker realisieren wir 4 Laufbänder, die in der Geschwindigkeit variabel, mit Kulissen auf Magneten bestückt werden, und so ein Schattenspiel erzeugen.
Für die Stadtgärtnerei Bern realisierten wir verschiedene Projekte, 2005 den Spielplatz Türmlischule mit Kletternetz und Drehsitz, das Einsteinsegel exakte Wissenschaften auf einem 16 Meter hohen Mast und 2004 die Spielmeile Lorraine mit Windpunkt, Wendepunkt, Blickpunkt und Pumpe Brunnen Steckgutpark.
Für das Alpine Museum stellen wir 2012 diverse Bergmodelle her.
Im neuen Besucherrundgang in der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern konstruieren, montieren und programmieren wir Ende Oktober 2018 sieben mechanische Attraktionen.
In Zusammenarbeit mit dem Büro Destrukt entwickeln wir für den Club Via Felsenau 2002 ein Wasserspiel das die Frequenzanteile von Musik mittels der Höhe von beleuchteten Wasserstrahlen visualisiert.
In der neuen Gotthard Raststätte realisieren wir im Auftrag von Pengland 2018 eine Installation zum Thema Tell, ein Mobile zur Entschleunigung der Besucher.
 
 
Vogelwarte Sempach
Im Auftrag von "Steiner Sarnen" realisieren wir im neuen Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach Anfangs 2015 einige interaktive Exponate mit Mechaniken.
1
BKW Saftwagen
Als mobilen Infostand konstruieren wir im Jahr 2006 für die BKW Energie AG ein Infomobil mit Saftspender für 6 gekühlte Getränke.
2
BKW Schüelerbox
Um im Physikuntericht an Schulen die Energieaufnahme und die Leuchtkraft verschiedener Leuchtmittel wie Glühbirnen und Energiesparlampen zu vergleichen, konstruierten wir im Auftrag der BKW im Jahr 2008 eine Serie solcher Schülerboxen.
3
Tropenhaus Frutigen
Zwischen exotischen Früchten und Störfischen stellen wir 2009 ein Windspiel im Tropenhaus Frutigen auf.
4
Laufbänder
Für den Tonmeister und Künstler Coco Jucker realisieren wir 4 Laufbänder, die in der Geschwindigkeit variabel, mit Kulissen auf Magneten bestückt werden, und so ein Schattenspiel erzeugen.
5
Spielplatz
Für die Stadtgärtnerei Bern realisierten wir verschiedene Projekte, 2005 den Spielplatz Türmlischule mit Kletternetz und Drehsitz, das Einsteinsegel exakte Wissenschaften auf einem 16 Meter hohen Mast und 2004 die Spielmeile Lorraine mit Windpunkt, Wendepunkt, Blickpunkt und Pumpe Brunnen Steckgutpark.
6
Alpines Museum
Für das Alpine Museum stellen wir 2012 diverse Bergmodelle her.
7
Schaukäserei
Im neuen Besucherrundgang in der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern konstruieren, montieren und programmieren wir Ende Oktober 2018 sieben mechanische Attraktionen.
8
Aqualizer
In Zusammenarbeit mit dem Büro Destrukt entwickeln wir für den Club Via Felsenau 2002 ein Wasserspiel das die Frequenzanteile von Musik mittels der Höhe von beleuchteten Wasserstrahlen visualisiert.
9
Gotthard Raststätte
In der neuen Gotthard Raststätte realisieren wir im Auftrag von Pengland 2018 eine Installation zum Thema Tell, ein Mobile zur Entschleunigung der Besucher.
10
 

walking wall

In der Kunsthalle vebikus Schaffhausen 2020 installiert Sabina Gnädinger den "walking wall", vom 24.10. - 6.12.2020 lääuft die Wand hin und her und dreht ihre Pirouetten.

 
 
Die Wand
Die Wand
1
läuft
läuft
2
hin und her
hin und her
3
Endpositionen
Endpositionen
4
Pirouette
Pirouette
5
Mechanik
Mechanik
6

Tel. +41 31 333 0640 - Fax. +41 31 333 06 60 - Mobile +41 79 408 34 04 - E-Mail info(at)atelierlorraine.ch