Atelier Lorraine

Samuel Herren

Uferweg 42
CH-3013 Bern

Um im Physikuntericht an Schulen die Energieaufnahme und die Leuchtkraft verschiedener Leuchtmittel wie Glühbirnen und Energiesparlampen zu vergleichen, konstruierten wir im Auftrag der BKW im Jahr 2008 eine Serie solcher Schülerboxen.
Für das Gewerbemuseum Winterthur fertigen wir seit Jahren diverse Exponate an. Roboter mit pneumatischem Antrieb, Objekt zum Erfahren der spezifischen Gewichte, Objekt zum Ertasten der Wärmeleitfähigkeit verschiedener Metalle,  Exponat zur Magnetkraft, Visualisierung der elektrischen Leitfähigkeit unterschiedlicher Metalle, diverse Drehscheiben und Rotoren für optische Phänomene und Effekte, und vieles mehr.
Für den Controlroom im Sunrise Hauptsitz in Zürich entwickeln wir 2019 ein Schienensystem für zwei 86" Touchscreens und Whiteboards, die frei, auch übereinander, verfahren werden können.
Für die interne Schulung bei der Gebäudeversicherung Bern modellieren wir nach Vorgaben ein Landschaftsmodell.
Im Auftrag von "typisch - atelier für mediengestaltung gmbh" realisieren wir einen übergrossen Wecker für eine Petitionsübergabe.
In der "Autostadt" der Volkswagen AG in Wolfsburg Deutschland richten wir 2000 ein Stockwerk des "Zeithauses" mit 16 Exponaten zu physikalischen Effekten ein. In den darauf folgenden Jahre rechnen und liefern wir noch weitere Objekte.
Bühnenbild für die Süpervitamintour
Für die Firma Steiner Sarnen entwickeln wir 2006 ein Matterhorn für das neue Matterhorn Museum Zermatlantis in Zermatt.
Restauration des "Bärentanz" Exponates im Tierpark Dälhölzli Bern 2016.
Für das "Museum für Kommunikation" entwickeln wir 2017 einen Paternoster für die Präsentation Ratatösk (Eichhörnchen), die von Schulklassen gestaltet werden.
 
 
BKW Schüelerbox
Um im Physikuntericht an Schulen die Energieaufnahme und die Leuchtkraft verschiedener Leuchtmittel wie Glühbirnen und Energiesparlampen zu vergleichen, konstruierten wir im Auftrag der BKW im Jahr 2008 eine Serie solcher Schülerboxen.
1
Gewerbemuseum
Für das Gewerbemuseum Winterthur fertigen wir seit Jahren diverse Exponate an. Roboter mit pneumatischem Antrieb, Objekt zum Erfahren der spezifischen Gewichte, Objekt zum Ertasten der Wärmeleitfähigkeit verschiedener Metalle,  Exponat zur Magnetkraft, Visualisierung der elektrischen Leitfähigkeit unterschiedlicher Metalle, diverse Drehscheiben und Rotoren für optische Phänomene und Effekte, und vieles mehr.
2
Sunrise Controlroom
Für den Controlroom im Sunrise Hauptsitz in Zürich entwickeln wir 2019 ein Schienensystem für zwei 86" Touchscreens und Whiteboards, die frei, auch übereinander, verfahren werden können.
3
GVB
Für die interne Schulung bei der Gebäudeversicherung Bern modellieren wir nach Vorgaben ein Landschaftsmodell.
4
Grosser Wecker
Im Auftrag von "typisch - atelier für mediengestaltung gmbh" realisieren wir einen übergrossen Wecker für eine Petitionsübergabe.
5
Autostadt
In der "Autostadt" der Volkswagen AG in Wolfsburg Deutschland richten wir 2000 ein Stockwerk des "Zeithauses" mit 16 Exponaten zu physikalischen Effekten ein. In den darauf folgenden Jahre rechnen und liefern wir noch weitere Objekte.
6
Müslüm
Bühnenbild für die Süpervitamintour
7
Zermatlantis
Für die Firma Steiner Sarnen entwickeln wir 2006 ein Matterhorn für das neue Matterhorn Museum Zermatlantis in Zermatt.
8
Bärentanz
Restauration des "Bärentanz" Exponates im Tierpark Dälhölzli Bern 2016.
9
Paternoster
Für das "Museum für Kommunikation" entwickeln wir 2017 einen Paternoster für die Präsentation Ratatösk (Eichhörnchen), die von Schulklassen gestaltet werden.
10
 

Öff Öff

zu den projekten mit Öff Öff

öff öff
Die Brücke wird zur Theaterbühne. Für "öff öff productions" stellen wir immer wieder Requisiten her. So auch für den Spektakel "Eye-bridge" 2003, für den wir einen bespielbaren Alu-Ring mit 8 Meter Durchmesser herstellten.

Tel. +41 31 333 0640 - Fax. +41 31 333 06 60 - Mobile +41 79 408 34 04 - E-Mail info(at)atelierlorraine.ch