Atelier Lorraine

Samuel Herren

Uferweg 42
CH-3013 Bern

Für Migros Kulturprozent der Genossenschaft Migros Aare entwickeln wir 2015 ein Velokino. Mit der Stromerzeugung durch Pedalen auf 7 - 13 Velos kann ein Kino betrieben werden. Die kleinere Variante betreibt einen Bildschirm, die grössere einen Beamer, der die Filme auf eine Leinwand projiziert.
Im Auftrag von "typisch - atelier für mediengestaltung gmbh" realisieren wir einen übergrossen Wecker für eine Petitionsübergabe.
Für den Künstler Luciano Andreani realisieren wir verschiedene Arbeiten. Unter anderem "Das Gesicht" in der Siedlung Baumgarten Bern.
Neubau eines Brunnen mit diversen Wasserspumpen und Spielen im Eingangsbereich des Technoramas Winterthur 2002
Im neuen Besucherrundgang in der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern konstruieren, montieren und programmieren wir Ende Oktober 2018 sieben mechanische Attraktionen.
Zum 100-jährigen Jubiläum von Pro Natura 2009 fertigen wir 4 mobile wasserdichte Audioplayerstationen. Im Rahmen der Aktion sprechender Baum werden die Audioplayer in verschiedenen Städten der Schweiz in Bäumen aufgehängt, und erzählen ausgelöst durch vorbeigehende Passanten eine Geschichte zum Baum. Die Geschichten wurden u.A. erzählt von Trudi Gerster, Franz Hohler, Margrit Läubli, Massimo Rocchi, Birgit Steinegger und Walter Andreas Müller, Timmermahn...
Für einen neuen Messestand von "Emmi Schweiz" entwickeln wir 2017 in Zusammenarbeit mit "Aroma" ein mechanisch animiertes Spiel das verspielt die Produktion der Emmiprodukte, zeigt und mit einem Glücksspielautomaten (Slotmachine) eine Gewinnmöglichkeit für das Publikum bietet.
Anlässlich der Heureka, der nationalen Forschungsaustellung 1991 in Zürich, konstruierten wir ein begehbares Hamsterrad zur Messung des Energieverbrauchs beim Gehen. Das Hamsterrad wird immer noch benutzt im Alimentarium Vevey.
Für die Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern entwickeln wir 2014 einen Aufpralltester für reproduzierbare Versuche mit verschiedenen Gewichten und Fallhöhen.
Infopoint im Bahnhof Bern, 2012 bauen wir im Autrag der Ringeisen+Co AG und Forster AG vier Antriebe. Zwei können vom Schalterpersonal bedient, die gebogenen Schaltergläser heben und senken. Planung in Zusammenarbeit mit "Atelier 5".
 
 
Velokino
Für Migros Kulturprozent der Genossenschaft Migros Aare entwickeln wir 2015 ein Velokino. Mit der Stromerzeugung durch Pedalen auf 7 - 13 Velos kann ein Kino betrieben werden. Die kleinere Variante betreibt einen Bildschirm, die grössere einen Beamer, der die Filme auf eine Leinwand projiziert.
1
Grosser Wecker
Im Auftrag von "typisch - atelier für mediengestaltung gmbh" realisieren wir einen übergrossen Wecker für eine Petitionsübergabe.
2
Luciano Andreani
Für den Künstler Luciano Andreani realisieren wir verschiedene Arbeiten. Unter anderem "Das Gesicht" in der Siedlung Baumgarten Bern.
3
Technorama
Neubau eines Brunnen mit diversen Wasserspumpen und Spielen im Eingangsbereich des Technoramas Winterthur 2002
4
Schaukäserei
Im neuen Besucherrundgang in der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern konstruieren, montieren und programmieren wir Ende Oktober 2018 sieben mechanische Attraktionen.
5
Pro Natura
Zum 100-jährigen Jubiläum von Pro Natura 2009 fertigen wir 4 mobile wasserdichte Audioplayerstationen. Im Rahmen der Aktion sprechender Baum werden die Audioplayer in verschiedenen Städten der Schweiz in Bäumen aufgehängt, und erzählen ausgelöst durch vorbeigehende Passanten eine Geschichte zum Baum. Die Geschichten wurden u.A. erzählt von Trudi Gerster, Franz Hohler, Margrit Läubli, Massimo Rocchi, Birgit Steinegger und Walter Andreas Müller, Timmermahn...
6
Emmi Spiel
Für einen neuen Messestand von "Emmi Schweiz" entwickeln wir 2017 in Zusammenarbeit mit "Aroma" ein mechanisch animiertes Spiel das verspielt die Produktion der Emmiprodukte, zeigt und mit einem Glücksspielautomaten (Slotmachine) eine Gewinnmöglichkeit für das Publikum bietet.
7
Hamsterrad
Anlässlich der Heureka, der nationalen Forschungsaustellung 1991 in Zürich, konstruierten wir ein begehbares Hamsterrad zur Messung des Energieverbrauchs beim Gehen. Das Hamsterrad wird immer noch benutzt im Alimentarium Vevey.
8
Universität Bern
Für die Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern entwickeln wir 2014 einen Aufpralltester für reproduzierbare Versuche mit verschiedenen Gewichten und Fallhöhen.
9
SBB Bern
Infopoint im Bahnhof Bern, 2012 bauen wir im Autrag der Ringeisen+Co AG und Forster AG vier Antriebe. Zwei können vom Schalterpersonal bedient, die gebogenen Schaltergläser heben und senken. Planung in Zusammenarbeit mit "Atelier 5".
10
 

Waldhaus Luetzelflueh

Schlosser- und Vergoldungsarbeiten 2013 im Internationalen Seminarhaus Waldhaus Luetzelflueh.

 
 
Renoviert
Renoviert
1
Alt
Alt
2

Tel. +41 31 333 0640 - Fax. +41 31 333 06 60 - Mobile +41 79 408 34 04 - E-Mail info(at)atelierlorraine.ch