Atelier Lorraine

Samuel Herren

Uferweg 42
CH-3013 Bern

Im Amt für Städtebau am Neumarkt 4 realisierten wir 2007 eine Spezialvitrine für die Firma Böhm. Die Vitrine ist 5,1 x 4,4 Meter gross und voll verglast.
Restauration einer Telefonkabine. Umbau eines Münztelefons und anbindung an Haustelefonzentrale.
Auf dem höchsten Wanderweg in Zermatt, erreichbar mit der Rothornbahn, hat der Glaskünstler Martin Schnidrig Metall- Glas-Skulpturen gestaltet, bei denen wir die Metallarbeiten ausgeführt haben.
Für ein Projekt Kunst am Bau bei der Reitschule Bern, konstruieren wir 2001 eine Uhrenmechanik um alle Zeiger individuell verfahren zu können. Ein Computer steuert die Zeigerbewegungen zufällig und lässt verschiedene Zeigerspiele laufen wie z.B. herabfallen der Zeiger. Durch ein externes Ereignis ausgelöst kann die Uhr auch die genaue Zeit anzeigen.
Für das "Museum für Kommunikation" entwickeln wir 2017 einen Paternoster für die Präsentation Ratatösk (Eichhörnchen), die von Schulklassen gestaltet werden.
MFK, Museum für Kommunikation, Zigarettenautomat, Automat
Für die Seespiele Thun 2019 realisieren wir verschiedene Theaterrequisiten. unter anderem den Umbau eines chinesischen Kleinautos, Sitze und Brocken mit Felsenästhetik, Riesensprechblasen mittels Winde verfahrbar, Comicfiguren die am Seil durch die Szenerie fahren...
2051 wird diese Boje aus dem Lago della Piazza auf dem Gotthard gefischt. Die Botschaften in der Boje sind aus dem Jahr 2016.
Der Kinderstuhl mit frei verstellbarer Höhe des Sitzes, der Fussablage und des Sicherheitsrahmens ist eine Kreation des Atelier Lorraine. Die beweglichen Teile sind je nach Grösse des Kindes kombinierbar.
Bühnenbild für die Süpervitamintour
 
 
Stadtmodell Zürich
Im Amt für Städtebau am Neumarkt 4 realisierten wir 2007 eine Spezialvitrine für die Firma Böhm. Die Vitrine ist 5,1 x 4,4 Meter gross und voll verglast.
1
Telefonkabine
Restauration einer Telefonkabine. Umbau eines Münztelefons und anbindung an Haustelefonzentrale.
2
Schnidrig Martin
Auf dem höchsten Wanderweg in Zermatt, erreichbar mit der Rothornbahn, hat der Glaskünstler Martin Schnidrig Metall- Glas-Skulpturen gestaltet, bei denen wir die Metallarbeiten ausgeführt haben.
3
Reithalle Uhr
Für ein Projekt Kunst am Bau bei der Reitschule Bern, konstruieren wir 2001 eine Uhrenmechanik um alle Zeiger individuell verfahren zu können. Ein Computer steuert die Zeigerbewegungen zufällig und lässt verschiedene Zeigerspiele laufen wie z.B. herabfallen der Zeiger. Durch ein externes Ereignis ausgelöst kann die Uhr auch die genaue Zeit anzeigen.
4
Paternoster
Für das "Museum für Kommunikation" entwickeln wir 2017 einen Paternoster für die Präsentation Ratatösk (Eichhörnchen), die von Schulklassen gestaltet werden.
5
MFK Bern
MFK, Museum für Kommunikation, Zigarettenautomat, Automat
6
Thunerseespiele 19
Für die Seespiele Thun 2019 realisieren wir verschiedene Theaterrequisiten. unter anderem den Umbau eines chinesischen Kleinautos, Sitze und Brocken mit Felsenästhetik, Riesensprechblasen mittels Winde verfahrbar, Comicfiguren die am Seil durch die Szenerie fahren...
7
Alpines Museum
2051 wird diese Boje aus dem Lago della Piazza auf dem Gotthard gefischt. Die Botschaften in der Boje sind aus dem Jahr 2016.
8
Kinderstuhl
Der Kinderstuhl mit frei verstellbarer Höhe des Sitzes, der Fussablage und des Sicherheitsrahmens ist eine Kreation des Atelier Lorraine. Die beweglichen Teile sind je nach Grösse des Kindes kombinierbar.
9
Müslüm
Bühnenbild für die Süpervitamintour
10
 

Steiner Sarnen Schweiz AG

Diverse Arbeiten für Steiner Sarnen Schweiz AG

ERZ Zürich
Im Auftrag von Steiner Sarnen konstruieren wir 2011 für die neuen Besucherrundgänge von "Entsorgung und Recycling Zürich" in Hagenholz und Werdhölzli verschiedene mechanische Objekte. Im Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz unter anderem einen unscheinbaren Treffpunktwürfel.
Jungfraujoch
Ob Comicfiguren, oder Männerchor mit Mündern wie von Munch, In der Bergwelt von Peter Leisinger sind immer wieder neue Details zu entdecken. Ins rechte Licht wird die Scenerie durch über 50 von uns entwickelten LED-Lichtquellen. Das Ausleuchten geschah in Zusammenarbeit mit "tokyoblue GmbH", die Mediensteuerung kommt von "Bildflug GmbH".
Museum Kloster Muri
Im April 2014 eröffnet das Museum Kloster Muri. Wir haben für Steiner Sarnen einige Arbeiten ausführen können. Unter anderem ein Popup-Buch das in einer Multimediashow integriert Schattenspiele der Klostergeschichte erzeugt, eine automatische Leinwand, und einige kleinere Animationen in Vitrinen zum Leben der Mönche.
Schaukäserei
Im neuen Besucherrundgang in der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern konstruieren, montieren und programmieren wir Ende Oktober 2018 sieben mechanische Attraktionen.
Schloss Neuenbürg
Für die Firma Steiner Sarnen realisierten wir unter anderem im Schloss Neuenbürg ein automatisches Märchen, "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff.
Vogelwarte Sempach
Im Auftrag von "Steiner Sarnen" realisieren wir im neuen Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach Anfangs 2015 einige interaktive Exponate mit Mechaniken.
Zermatlantis
Für die Firma Steiner Sarnen entwickeln wir 2006 ein Matterhorn für das neue Matterhorn Museum Zermatlantis in Zermatt.

Tel. +41 31 333 0640 - Fax. +41 31 333 06 60 - Mobile +41 79 408 34 04 - E-Mail info(at)atelierlorraine.ch